Startseite
  Archiv
  Gästebuch

http://myblog.de/liebeskummer

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Was nützt die Liebe in Gedanken

Tag 1 einer neuen Zeitrechnung ist angebrochen.

Nach nur 7 Jahren 8 Monaten und 22 Tagen Glück in der Liebe, ist passiert was wohl einfach einmal passieren mußte. Die Liebe meines Lebens hat mir gestanden, daß "Sie" sich nicht mehr sicher ist ob Sie mich noch liebt.
Nachdem ich also stundenlang am Boden zerstört war (ja auch echte Männer können weinen, wenn sie nicht wissen wie es weitergehen soll), haben wir den Entschluß getroffen ein wenig Abstand zu gewinnen.
Ja und das versuche ich gerade, aber ist euch schon mal aufgefallen, daß jeder 2. Song am Radio ein Liebeslied ist? Das kann einen ganz schön fertig machen.
Naja, vll. hilft uns ja das selbst einberufene "Scheidungsjahr" (nein wir waren nicht verheiratet, aber dieses Wort trifft die Situation sehr gut) ;-)
Um mir den Schmerz von der Seele zu schreiben, habe ich also nun beschlossen ein Weblog zu eröffnen. Ich hatte nämlich wenig Lust irgendeinen meiner Kumpels mit der Situation voll zu heulen, also verdränge ich einfach einiges und schreibe mir den restlichen Frust hier von der Seele. Weblogs haben nämlich den Vorteil das keiner gezwungen wird mir zu zuhören ;-)
Nachdem ich also nun während einer wenig erholsamen 2 stündigen Autofahrt meine Gedanken etwas sortieren konnte, habe ich es für das beste befunden, mich einfach erst einmal in die Arbeit zu stürzen. So kann ich die tollen Gefühle die einen jagen, wenn man nicht mehr weiß ob man von der Liebe seines Lebens noch geliebt wird, verdrängen.
Den Kontakt zu "Ihr" werde ich wohl erstmal auf das nötigste beschränken, will ja nicht zum "Stalker" werden.
Statt dessen werde ich einfach alle meine Gefühle für meine nicht vorhandene Weblog-Gemeinde niederschreiben.
Ein letzter Gedanke noch: kann ich daran Schuld sein, wenn mich jemand nicht mehr liebt? Kann eine Liebe es wert sein sich so zu verändern das man wieder Liebes-konform ist?
Ich sage nein! Ich könnte ihr jetzt zwar einen Haufen Rosen schicken... aber damit war ich jahrelang eher sparsam... und wenn "Sie" herusfinden will ob sie mich noch liebt, kommt es mir so vor als wolle ich damit ihre Liebe wieder erwecken. Meiner Meinung nach, ist liebe da oder nicht. Wenn Liebe da ist, kann sie gepflegt werden, aber man kann durch nichts in der Welt bewirken geliebt zu werden.
So werde ich wohl versuchen in den nächsten konfusen Tagen einfach ganz ich selbst zu sein.
19.3.06 15:53
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


emokirsche / Website (19.3.06 16:01)
Es ist schrecklich,wenn man weißt,das der partner sich unsicher ist,ob die gefühle noch da sind.
Und ich finde es gut,das du dir das alles aus der seele schreibst.Besser als schweigen und gar nichts machen,denn dadurch wirds noch schlimmer.
Ich hoffe für dich,das deine große Liebe sich am ende doch wieder für dich entscheidet.
ansonsten,wenn du rat suchst,ich kenne eine gute seite,wo du hilfe bekommst und darrüber reden kannst.


Author (19.3.06 19:20)
Vielen dank für die angebotene Hilfe, denke aber ich werde das schon durchstehen. Ein Suizid-Forum habe ich auf jedenfall noch nicht gesucht *G* <-- ok Kinder über sowas sollte man keine Scherze machen.
Ich werde euch auf dem Laufende halten.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung